Deine Beziehung zu Deiner Arbeit – Stark im Spital

Warum hast du dich für diesen Beruf entschieden?
Wir suchen deine Faszination, damit du wieder das ganze Spektrum von Menschlichkeit bis Fachkompetenz in deiner Arbeit ausfüllen kannst. Wenn dir etwas bei der Arbeit die Freude nimmt, finden wir gemeinsam raus, was es braucht, damit du in deiner Kraft bleibst.

 

Nimmst du vor lauter Zeitdruck den Patienten noch wahr?
Um dem Patienten_innen präsent zu begegnen, ist das Bewusstsein entscheidend. Zusammen entdecken wir, wie du deine Gedanken, Gefühle und Empfindungen wahrnehmen und am richtigen Ort platzieren kannst. Dadurch entsteht Raum und Kapazität.

 

Wie kannst du deine weiblichen und/oder männlichen Qualitäten vermehrt bei der Arbeit nutzen?
Miteinander erforschen wir, wie du dein natürliches Sein mehr in die Arbeit einfliessen lassen kannst. Wir stärken die feminine Seite, indem wir Grenzen und Gefühlen trauen und entwicklen Bewusstsein von Entscheidungsfähigkeit und Fokus um maskuline Qualitäten zu entwicklen.

„Ohne die Liebe ist jedes Opfer (Arbeit) Last, jede Musik nur Geräusch und jeder Tanz macht Mühe.“ Rumi